Männliche Jugend wird Württembergischer Meister

30. Januar 2014 um 21:24

Württembergischer Meister in der männlichen Prellballjugend

Am 26.01.2014 fanden in Reutin am Bodensee die Württembergischen Meisterschaften der Prellball-Jugend statt. Der TSV Wuchzenhofen war dabei mit 4 Mannschaften vertreten. Eine männliche Jugend in der Altersklasse 15-18, eine weibliche Jugend in der Altersklasse 15-18 und 2 Mini-Mannschaften bis 11 Jahre.

Die männliche Jugend mit Michael Sautter, Christopher Hölzle, Pascal Frey und Tobias Frey ging am Ende des Tages als strahlende Württembergische Meister vom Platz, da Sie alle Spiele gegen Reutin, Waiblingen und Diepoldshofen mit 12:0 Punkten für sich entscheiden konnten.

Auch die weibliche Jugend zeigte viele schöne Spiele und ging am Ende des Tages als 4. Platzierter aus den Württembergischen Meisterschaften. Sie mussten sich gegen Weiler 1, Waiblingen 1 und Diepoldshofen 1 geschlagen geben. Gewannen zwar am Spieltag in Reutin gegen Diepoldshofen 1, allerdings wurden alle 3 Spieltage der Württembergischen Meisterschaften zusammengerechnet und somit war es am Ende  Platz 4 mit 15:9 Punkten, vor Diepoldshofen 2, Waiblingen 2 und Weiler 2.

Die Württembergischen Meisterschaften fanden in dieser Saison im Oktober in Leutkirch, im November in Waiblingen und jetzt im Januar in  Reutin statt.

Beide Mannschaften qualifizierten sich für die Süddeutschen Meisterschaften am 15.03.2014 in Giengen an der Brenz.

Auch die kleinsten vom TSV Wuchzenhofen konnten in Reutin ihr Können unter Beweis stellen. Sie wurden nach den ersten beiden Spieltagen in 2 Gruppen eingeteilt da insgesamt 12 Mannschaften in der Mini-Altersklasse um den Sieg kämpften. Wuchzenhofen 1 spielte dabei heute um die Plätze 1-5 und musste sich am Ende des Tages gegen die anderen Mannschaften mit 0:8 Punkten und somit als 5. Platzierter vom Platz. Die Mannschaft vom Wuchzenhofen 2 spielte in der Gruppe 6-12 und konnte 3 Spiele für sich entscheiden und wurde somit 9. Wir können somit in der Jüngsten Klasse auf einen 5. und 9. Platz bei den Württembergischen Meisterschaften blicken.

Das Trainerteam bedankt sich für eine fleißige Teilnahme am Training und blicken auf schöne und spannende Spiele bei den Meisterschaften zurück. Wir freuen uns schon heute auf die Süddeutschen Meisterschaften, bei der wir unseren beiden Jugend Mannschaften wieder zur Seite stehen und die Daumen drücken.